Aktuelles | Rhönklub Zweigverein Dipperz e.V.

Aktuelles


                      

                        Liebe Mitglieder und Rhönklubfreunde

Auf dieser Seite geben wir Ihnen Informationen zu Wanderungen und Veranstaltungen, die in Kürze anstehen.
Hierauf  wird auch in den „Dipperzer Nachrichten“ und in der Fuldaer Zeitung unter „Lokales – Teil Rhön – Termine“  hingewiesen.
Start ist jeweils am Bürgerhausparkplatz Dipperz. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Auskünfte gibt gerne auch  der/die  jeweilige Wanderführer/in.

Auswirkungen der Coronapandemie  
Wegen dieses besonderen und unvorhergesehenen Ereignisses musste die Mitgliederversammlung leider entfallen. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, sobald die Voraussetzungen hierfür gegeben sein werden. Entsprechendes gilt auch für die nächsten Wanderungen, Walking-Treffs, Besuche von Veranstaltungen. 
In den Dipperzer Nachrichten, der Fuldaer Zeitung und auf unserer WebSeite erfolgen rechtzeitig die weiteren Bekanntgaben der Aktivitäten.
 Wir bitten um Ihr Verständnis.
Eines findet jedoch wieder statt:

Radlertreff für jedermann – Saisoneröffnung
Jede(r) Hobyradler/in ist wieder willkommen – mit oder ohne E-Bike. Die Touren in der näheren Umgebung sind so gestaltet, dass sie relativ problemlos zu bewältigen sind. 
Treffen ist jeweils 2-wöchentlich freitag um 16.00 Uhr am Bürgerhausparkplatz in Dipperz.
Nächstes Treffen:
Freitag 12. Juni 2020.
Info: Bernhard Weber – Telefon: 06657-7338

Hinweis:  Entsprechend der gelebten Dorfgemeinschaft werden bei Beerdigungen am Donnerstag (Seniorenwanderung) und bei größeren kirchlichen Festen die geplante Sonntagswanderung um eine Woche nach hinten verschoben.

Nordic-Walking
Wöchentlich jeweils dienstags um 9:00 Uhr. Beginn am neuen Sportplatz: Nordic Walking-Tour durch den Eichberg, ca. 6 km.
Über Ihre Teilnahme – auch von Gästen –  freut sich der Vorstand.
Auch diese Aktivität fällt dem Corona-Virus bis auf weiteres zum Opfer.

Info: Das Biosphärenreservat Rhön bietet auch Wanderungen unter Leitung der Ranger an. Je nach Gruppenzusammensetzung, Ziel  und Erläuterungsumfang dauern die Touren zwischen 2 – 3 Stunden. Die Teilnehmer erhalten interessante Einblicke in die Natur, die Schutzgebiete und die Geschichte der Rhön.